Produkte aus verzinktem Stahl – Marken und technische Daten

Mogalvin ist der Markenname, unter dem UNICOIL seine Produkte aus feuerverzinktem Stahl vertreibt. Das Stahlband erhält die Zinkbeschichtung in einem fortlaufenden, kontrollierten Prozess. Eine kontinuierlich arbeitende Feuerverzinkungsanlage des italienischen Herstellers Danieli sorgt für die belastbare Verbindung der beiden Metalle. Das Ergebnis dieses Verfahrens ist ein Material mit der Festigkeit und Formbarkeit von Stahl, das vor Korrosion geschützt ist. Die Zinkbeschichtung schützt das Basismetall zweifach vor Korrosion: (1) als physikalische Barriere und (2) als Opferanode.

Produktmarke

Mogalvin ist in zahlreichen Basismetall-Güteklassen sowie Beschichtungsgewichten erhältlich und verfügt je nach spezifischer Anwendung über eine bestimmte Oberflächenbeschaffenheit. Mogalvin ist mit dressierten und beschichteten Oberflächen (Standard) für die anspruchsvollsten und kritischsten Anwendungen verfügbar und kann nach der ordnungsgemäßen Vorbehandlung endlackiert werden. Um eine Verfärbung während Lagerung und Transport zu vermeiden, werden die verzinkten Bänder leicht mit Öl überzogen oder chemisch passiviert. „Mogalvin Trichrome“ wird einer Passivierung mit dreiwertigem Chrom unterzogen, die den ROHS-Bestimmungen entspricht. „Mogalvin AntiBacterial“ ist mit einer speziellen Epoxidschicht überzogen, die eine anti-mikrobielle Verbindung mit den Zeolithen des Epoxidharzes kombiniert und für Anwendungen mit HVAC empfohlen wird.

Mogalvin und die anderen Marken des Unternehmens kommen in zahlreichen Anwendungen der Bau-, HVAC-, Haushaltsgeräte- und Automobilindustrie sowie weiteren Branchen zum Einsatz.

Mogalvin und die anderen Marken von UNICOIL werden in Übereinstimmung mit internationalen Normen und Spezifikationen wie z. B. SASO ASTM A653M-15, ASTM A653/A653M, EN 10346, JIS 3302 und weiteren entsprechenden Normen produziert.

Mogalvin und die anderen Marken werden in Handelsgüte (CS), als Formstahl (LFQ/FS) oder als Baustahl (SS 33, 37, 40, 50 und 80) gefertigt.

Toleranz bei Nennstärke für MOGALVIN und die anderen Marken.

Stärke (mm) ASTM ½ ASTM
0,18 – 0,40 ± 0,040 ± 0,020
0,401 – 1,00 ± 0,050 ± 0,025
1,01 – 1,50 ± 0,065 ± 0,033
1,51 – 2,00 ± 0,075 ± 0,038
Hinweis: Eingeschränkte Messbereiche und kundenspezifische Dickentoleranzen können auf Anfrage angeboten werden.
lead-safe-stamp

Welche Bedeutung hat der Bleigrenzwert für Zink?

Der in der Norm ASTM A653/A653M festgelegte sichere Höchstwert für den Bleianteil in Zink beträgt 0,009 % (90 mg/kg). Die Überschreitung dieses Grenzwerts kann sich negativ auf die Produktqualität auswirken und beispielsweise zu verzögertem Adhäsionsbruch oder einer dunkleren Zinkblume führen. Außerdem ist ein erhöhter Bleigehalt gesundheitsschädlich, insbesondere bei der Einatmung von Dämpfen und Staub beim Schweißen und Schleifen von verzinktem Stahl sowie bei der Verwendung entsprechender Produkte in Anwendungen, bei denen Personen in direkten oder indirekten Kontakt (über Luft, Wasser oder Erdreich) mit diesem Produkt kommen, wie es z. B. bei Speichertanks und Wasserleitungen der Fall ist. UNICOIL hält den Bleigrenzwert für Zink strikt ein und bietet Produkte an, deren Bleianteil deutlich unter dem Grenzwert liegt (z. B. 60 mg/kg). UNICOIL verwendet hochreines Zink (mit einem Anteil von mindestens 99 %), das über Lieferanten bezogen wird, die an der Londoner Metallbörse zertifiziert sind.


Zinc Coating

Welcher Mindestwert gilt für die Zinkbeschichtung von verzinktem Stahl?

Die Saudi Standards and Metrology Organization (SASO) hat die Norm ASTM A653/A653M für verzinkten Stahl angepasst und Änderungen gemäß den lokalen Bedingungen vorgenommen. Der obligatorische Mindestwert für Zinkbeschichtungen beträgt nach SASO ASTM A653M-A1-15 60 g/m² (Gramm pro Quadratmeter), durch den bei Produkten eine Mindestqualität und -lebensdauer gewährleistet werden soll. Für Anwendungen in Meeresnähe, vor der Küste oder in Städten ist eine stärkere Zinkbeschichtung erforderlich. Außerdem ist die Stärke des Stahls entscheidend für die Leistungsfähigkeit sowie die Lebensdauer des Produkts und sollte anhand der vorgesehenen Verwendung des Endprodukts sowie des Bestimmungsorts ausgewählt werden.


Feuerverzinkungen werden hinsichtlich des Schichtgewichts in zahlreichen Kategorien angegeben:

Beschichtungsbezeichnung Triple Spot Test
(für beide Seiten) Mindestwert
Single Spot Test
(für beide Seiten) Mindestwert
G15/Z45 45 35
G20/Z60 60 45
G30 / Z90 90 75
Z100 100 85
G40 / Z120 120 90
Z140 140 120
G60 / Z180 180 150
Z200 200 170
G90 / Z275 275 235
G115 / Z350 350 275

Hinweis: 7,14 g/m² Schichtgewicht = 1,00 µm Beschichtungsstärke

gi-coils-images

Verzinkte Stahlbänder


Mogalvin ist mit einer Stärke im Bereich von 0,18 mm bis 2,00 mm und Breiten bis zu 1300 mm erhältlich. Mogalvin ist außerdem in bestimmten Schnittbreiten und im Form von Blechen erhältlich.

Technische Daten für verzinkte Stahlbänder

Stärke (BMT) 0,25–2,0 mm
Breite 600 – 1300 mm
Coil-Innendurchmesser 508 / 610 mm
Güte Vollhart / CS-A, B, C / FS-A / B / DQ / SS-33, 37, 40, 50 und 80 Sorten nach ASTM / EN / JIS / SASO
Zinkbeschichtung 45 – 350 g/m2
Oberflächenbeschaffenheit Normale Zinkblume, geringe Zinkblume
Oberflächenqualität Mit beschichteter oder dressierter Oberfläche
Oberflächenbehandlung Chemisch behandelt oder geölt
* Mindestmasse der Zinkbeschichtung von 45 g / m² für Dicken über 0,60 mm.
** 45 g / m² (G15 / Z45) sind nur für den Export erhältlich.
WordPress Image Lightbox